Aktuelles
Archiv
A bis Z
Termine
Personen
Kontakt
Impressum
Startseite

SPD
Bürstadt


 

 

29.3.2006

Verschlankt in die neue Legislaturperiode

Die SPD Bürstadt muss in der neuen Legislaturperiode 2006 - 2011 auf vier Sitze im Parlament verzichten.

Dies ist leider weniger auf die Verkleinerung des Parlaments als viel mehr auf die Entscheidung der Bürger bei der Kommunalwahl 2006 zurück zu führen.

Warum sich der Bürger so entschieden hat, >>>


werden wir in nächster Zeit analysieren müssen.

Insbesondere wird die Frage zu klären sein, was bei ca. 55% Wahlberechtigten zu dem Entschluss geführt hat, auf das Wahlrecht zu verzichten.
Nicht zuletzt ist es doch auch für SPD-Wähler und Nahestehende "alte Erfahrung", dass eine geringe Wahlbeteiligung nahezu ausschliesslich die SPD belastet.
Einmal mehr hat sich dies bei der jetzigen Wahl bedauerlicher Weise deutlich bestätigt.

Der landesweite Trend lässt dabei Gründe vermuten, die in Mehrheit nicht auf der örtlichen Ebene zu suchen sind.
Dies beruhigt auf der einen Seite, führt aber andererseits zu der abwägenden Überlegung bzw. Fragestellung, ob es richtig ist, den ehrenamtlichen Kommunalpolitikern vor Ort die Verantwortung zu übertragen für Aussagen, Verhalten und Entscheidung auf hauptamtlicher, höherer Ebene.

Die SPD Bürstadt trägt diese Verantwortung und nimmt die ihr erneut zugeteilte Oppositionsrolle an.

Wir werden uns also weiterhin für die Belange der Stadt und zum Wohl ihrer Bürger einsetzen.
Wenn wir auch nicht in der Lage sein werden, selbst Entscheidungen treffen zu können, so wollen wir dennoch versuchen, solche positiv zu beeinflussen und dabei die entscheidenden Mehrheiten kritisch zu begleiten.




 

 
   

 

Aktuelles | Archiv | Termine | Personen

Impressum | Kontakt

SPD Bergstraße | SPD Hessen | SPD.de



Konzept und Umsetzung XL-network