Aktuelles
Archiv
A bis Z
Termine
Personen
Kontakt
Impressum
Startseite

SPD
Bürstadt


 

 

18.5.2006

Hundeklo oder Auslaufwiese


CDU Antrag auf Errichtung einer Hundeweise begründet sich mit einer zunehmenden Nutzung öffentlicher Grünflächen als „Hundetoilette“. Ganz anders die mündliche Begründung im Ausschuss.


Bürstadt, den 17.05.2006


Nicht ganz vom eigenen Antrag überzeugt, zeigten sich die Unionspolitiker im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und AGENDA 21. Zielgerichtet wurde auf die fehlende Möglichkeit eines Areals hingewiesen, in dem sich Hunde ohne Leinenzwang tummeln könnten. Man sprach von einem städtischen Brachgelände in südlicher Verlängerung der Pankratiusstrasse, dass kostenlos hierzu genutzt werden könnte. Deutlich vermieden werden sollte, die eigentliche Antragsbegründung, der Union. Hier war zu lesen, dass zunehmend die Naturoase von Hundebesitzern heimgesucht würde und andererseits adäquate Freiflächen für die Notdurft ihrer Vierbeiner fehlen.
Roland Weinz (Magistrat) vertrat die Auffassung, dass bevor dieser Antrag weiter beurteilt werden könne, eine Kostenermittlung für die Herstellung und auch für den künftigen Unterhalt, durch die Verwaltung vorgelegt werden sollte.
Dieser Vertagung stimmte der Ausschuss mehrheitlich zu.

 

 
   

 

Aktuelles | Archiv | Termine | Personen

Impressum | Kontakt

SPD Bergstraße | SPD Hessen | SPD.de



Konzept und Umsetzung XL-network