Aktuelles
Archiv
A bis Z
Termine
Personen
Kontakt
Impressum
Startseite

SPD
Bürstadt


 

 

17.4.2008

Wasserpreiserhöhung mit Zustimmung der CDU


Haag und Kohl, die Bürstädter Vertreter im Aufsichtsrat der Energie Ried, werden in der nächsten Sitzung für eine Erhöhung der Wasserpreise zum 01.01.2009 stimmen. So ihre Aussagen im Ausschuss.


Mit der Fusion zur Energie Ried stand im Vertrag die Festschreibung der Bürstädter Wasserpreise für zwei Jahre und außerdem die Option für weitere drei Jahre einer möglichen Erhöhung bei einvernehmlicher Zustimmung. Bisher wurde diese Zustimmung jedoch nicht erteilt. Eine Erhöhung zum 01.01.2008 wurde damals einstimmig im Ausschuss abgelehnt und diese Empfehlung wurde dann auch von den beiden Bürstädter Vertretern im Aufsichtsrat, Haag und Kohl, befolgt. Für die folgenden Abstimmungen wird dies jedoch nicht mehr gelten. Beide machten deutlich, dass sie rechtlich nicht an eine Empfehlung gebunden sind und von daher auch nicht die Zustimmung des Parlamentes benötigen. Dennoch wollten Sie darstellen, warum eine Erhöhung nötig sei und erhofften sich Zustimmung für ihr Vorgehen im Haupt- und Finanzausschuss.
Die CDU allein, folgte nach äußerst zurückhaltenden Stellungnahmen, ihren beiden Vorreitern. Es scheint wohl nicht ganz so einfach für die Mehrheitsfraktion dieses Verhalten der Bevölkerung von Bürstadt mundgerecht einzupacken und unter zu jubeln. Man erwartet ja wohl trotz dieses Wortbruches eine weitere Zustimmung bei nächsten Wahlen. So wird nun kommen, was kommen muss. Unsere beiden Bürstädter Vertreter (CDU) im Aufsichtsrat der Energie Ried werden einer Anpassung der Wasserpreise auf Lampertheimer Niveau zum 01.01.2009 zustimmen. Und man erkennt deutlich, wie unser Bürgermeister und der ehemalige CDU-Fraktionsvorsitzende die Bürstädter Bevölkerung nach außen hin vertreten.


Den anderen bleiben nur Sprüche oder Weisheiten zum Wasser:

& - Es wird überall nur mit Wasser gekocht
& - Es sind aber die Schmutzigsten, von denen man sagt, dass sie mit allen Wassern gewaschen sind.
& - Steht dir das Wasser bis zum Hals, solltest du den Kopf nicht hängen lassen.
& - Wasser ist nicht alles - aber alles ist nichts ohne Wasser.


Im übrigen: Der Magistrat (mehrheitlich CDU) wird am 06.05.2008 bestimmt der Vorlage zur Preiserhöhung seine Zustimmung erteilen.
 

 
   

 

Aktuelles | Archiv | Termine | Personen

Impressum | Kontakt

SPD Bergstraße | SPD Hessen | SPD.de



Konzept und Umsetzung XL-network