Aktuelles
Archiv
A bis Z
Termine
Personen
Kontakt
Impressum
Startseite

SPD
Bürstadt


Aktuelles

 

28.1.2019

Steffen Lüderwald

ALLERLETZTE WORTE
ZUR BÜRGERMEISTERWAHL 2019


 

 

27.1.2019

Anne Marie Sterz-Hofmeister zieht zurück

Heute wurde bekannt, dass die unabhängige Kandidatin im Bürgermeisterwahlkampf aus gesundheitlichen Gründen Ihre Kandidatur zurückzieht.
Somit bleibt es bei einer Auseinandersetzung zwischen der Amtsinhaberin und dem von SPD und Grünen unterstützten Kandidaten STEFFEN LÜDERWALD!


 

 

22.12.2018

Innenstadtentwicklung oder Ausverkauf.

CDU will die Innenstadtentwicklung dem freien Markt überlassen. Die Mehrheit der Stadtverordnetenversammlung sieht dies anders.




 

 

21.12.2018

Rathaus – der Arbeitgeber

Vermehrt sind Stimmen zu hören, die eine unzumutbare Stimmung innerhalb der Belegschaft erkennen lassen. Der autokratische Führungsstil von der Spitze erscheint vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als unerträglich!


 

 

20.12.2018

Timing

Kaum überraschend sind die vielen Spatenstiche, Einweihungen, Eröffnungen oder sonstige öffentlich wirksame Besuche der Bürgermeisterin.


Es ist Wahlkampf.


 

 

19.12.2018

Windelcontainer durch CDU/FDP auf Eis gelegt

Windelentsorgung in Bürstadt durch CDU/FDP gestoppt!
So die Überschrift der Meldung am 03.11.2016


 

 

19.12.2018

Wahlversprechen

Ich wähle Steffen Lüderwald

 

 

19.12.2018

HH-Rede 2019 der SPD

Rede vom Fraktionsvorsitzenden Franz Siegl.
Es werden alle politischen Verfehlungen des Führungspersonals aufbereitet und auch der Führungsstil innerhalb der Verwaltung ist Thema. Also keine Tabus.


 

 

18.12.2018

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit und alles Gute für das neue Jahr 2019, ihre SPD

 

 

18.12.2018

Wirtschaftsplan der BGE abgelehnt

Erstmals seit Beginn der BGE lehnen SPD und Grüne den Wirtschaftsplan der BGE ab. Die Mehrheiten sind nicht bereit in das Segment der Wohnbebauung im Innenstadtbereich geschweige denn in ein noch zu verhandelndes Mietkonzept für leerstehende Wohnräume einzusteigen.

 

 

10.12.2018

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019

Feiern Sie, Böllern Sie, Wählen Sie - Steffen Lüderwald

 

 

2.1.2016

Warum beharrt die Stadtverwaltung auf einem ungerechten Kostenumlageverfahren?

Solidarische Straßenfinanzierung (wiederkehrende Straßenbeiträge) oder Anliegerkosten nur für die Betroffenen eines Straßenzuges?

Wer entscheidet, wenn nicht der Bürger!


 

 

17.7.2015

CDU und FDP lehnen breitere Parkplätze ab.

Belange der Bürgerinnen und Bürger werden nicht erkannt oder einfach ignoriert!

 

 

17.7.2015

Der Bürgerhaushalt

SPD erstellt den Bürstädter Haushalt auf einem Bierdeckel

Die Bierdeckelrückseite sehen sie unter mehr Details


 

 

16.7.2015

Regieren ist einfach

CDU verspottet alle ehrenamtlichen Helfer

 

 

15.7.2015

Wer entwickelt Baugebiete?

Die Bürstädter Grundstückentwicklungsgesellschaft mbH (BGE) als 100%tige Tochtergesellschaft der Stadt Bürstadt, kümmert sich um diese Aufgabe. Das ist als Aufgabe der Gesellschaft festgeschrieben.

 

 

12.3.2015

Jugendfahrt nach Berlin

Die SPD Bürstadt organisiert für alle interessierten Jugendlichen im Alter von 15-17 Jahren eine Fahrt nach Berlin.

 

 

6.3.2015

Kuchenverkauf

Am vorangegangenen Freitagmorgen verkaufte die SPD Bürstadt Kaffee und Kuchen auf dem Marktplatz.

 

 

25.9.2014

SPD besucht Hessischen Landtag

 

 

27.7.2014

Laienkegelturnier 2014

SPD Mannschaften waren nicht zu schlagen

 

 

11.6.2014

Pressefreiheit

Vor Wochen führte die BZ ein Interview mit dem neuen SPD-Vorsitzenden Boris Wenz.
Erst am 11.06. wurde es gekürzt und teilweise in der Presse wiedergegeben. Was ist zwischenzeitlich passiert. Waren die Äußerungen nicht passend? Wurde hier pressetechnisch eingegriffen? Wir halten dieses Verfahren für äußerst merkwürdig und nachdenkenswert.


 

 
12.5.2014

Schader baut weiter an der CDU-Burg

Der Vorwurf von Frau Schader: Siegl unterstellt, ist nicht richtig. Vielmehr tragen Fakten dazu bei, die Indizien zu verstärken.

 

 
9.5.2014

Ausgeschrieben – Hintertrieben – Netzwerk beschrieben

Günstlingspolitik - Vetternwirtschaft ?

 

 

1.4.2014

BORIS WENZ neuer Vorsitzender der SPD Bürstadt

Mit 24 Stimmen, einer Gegenstimme und einer Enthaltung wurde Boris Wenz in der Mitgliederversammlung am 30.03.2014 zum neuen Vorsitzenden gewählt.

 

 

31.1.2014

Wählertäuschung - Selbstdarstellung - Irrationalität

Bauers Zitate: "Soviel Geld wie noch nie" BZ 20140129.
Solche Artikel dürfen nicht unwidersprochen bleiben. Der bisherige Fraktionsvorsitzende der Bürstädter CDU hat die Schulden der Stadt Bürstadt in den vergangen 10 Jahren von damals 13 Millionen auf mehr als das doppelte geschraubt. Seit 2005 liegt kein ausgeglichener Haushalt mehr vor. Von daher sind solche Artikel, wie Bauers Zitate, einfach nur widerlich.


 

 

20.1.2014

Fraktionsspitze neu gewählt

Franz Siegl, Edith Appel-Thomas und Hans-Georg Gött treten zurück und machen den Weg für Neuwahlen frei.

 

 

18.12.2013

Bürstädter Haushalt, bei einer Gegenstimme, angenommen.

Was ist anders als sonst?

 

 

28.11.2013

Neue Vorsitzende des Sozialausschusses

Möller (CDU-Fraktionsvorsitzender) gibt Vorsitz ab. Der Ausschuss wählte allerdings nicht Sabine Tremmel (CDU) sondern Edith Appel-Thomas (SPD).

 

 

24.11.2013

Neuwahlen in der Kreistagsfraktion

Klausurtagung in Hirschhorn. Spitzen der SPD-Kreistagsfraktion neu bestimmt.

 

 

22.11.2013

Bürstädter Haushalt im Excelformat

Der eingebrachte Haushalt sollte eigentlich für jeden Bürger im Internet verfügbar sein. Die SPD stellt ihn zur Verfügung.

 

 

21.11.2013

SPD stellt Antrag zum Haushalt 2014

Flächendeckendes DSL und weitere Infrastrukturmaßnahmen im Zusammenhang mit der Anhebung der Grundsteuer B für Hauseigentümer und Mieter.

 

 

12.10.2013

Innenstadt –neue Mitte– Für und Wider

Nicht alle sehen die Innenstadtaktivitäten positiv. Nur, wer nichts tut, bleibt dort wo er ist.

 

 

10.10.2013

Es ist soweit – EKS – wird grundhaft saniert

Die Sanierung kommt einem Neubau gleich.
Feierstunde zum 1. Hammerschlag für die Sanierung der EKS.


 

 

7.10.2013

Kommt jetzt das schnelle Internet?

Machbarkeitsstudie vorgestellt.

 

 

6.10.2013

Halbzeitbilanz

Bilanz von CDU/FDP vorgestellt.
Stellungnahme in der SPD Mitgliederversammlung.
Wie berichtet die Presse?


 

 

17.9.2013

Ölförderung im Ried?

Der SPD Ortsverein ist offen für gesicherte Methoden.
Wir nehmen Stellung zu möglichen Entwicklungen.


 

 

10.6.2013

Bergstraße „bestens aufgestellt“

Kurs auf die Regierungsübernahme haben Hessens Sozialdemokraten am vergangenen Samstag in Bad Hersfeld genommen.

 

 

27.5.2013

Lambrecht wiedergewählt

GIESSEN (red). Die Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht ist am vergangenen Freitag auf dem Bezirksparteitag in Gießen als stellvertretende Vorsitzende der SPD Hessen Süd wiedergewählt worden.


 

 

23.4.2013

Vermögensteuer JETZT

SPD stellt Antrag

 

 

14.2.2013

Alexander Bauer hat Brücke zertrümmert

Jusos äußern sich zu Aschermittwochsrede des Landtagsabgeordneten.

 

 

10.2.2013

10 Punkte Programm von Schader und Co.

Plötzlich und unerwartet erkennt auch Frau Schader, dass in der Vergangenheit nichts passierte.
Mit ihren persönlichen Netzwerkern will sie jetzt Werbung betreiben. Nicht für die Stadt, sondern nur für sich.


 

 

19.12.2012

Haushalt 2013

SPD und Grüne lehnen Haushalt ab.
Die Koalition winkt ihn durch. Nichts anderes wurde erwartet. Trotz einer Unterdeckung von 2,4 Millionen Euro und geplanter Investitionen von 3,5 Millionen bei vollster Kreditierung.


 

 
8.11.2012

Beliebigkeit der Gebühren, Teil 1

Beliebigkeit hat einen Namen: CDU/FDP. Gebührenerhöhungen nach Gutdünken und Haushaltslage. Stadtverordnetenbeschlüsse interessieren nicht mehr und die Verwaltung legt vor.

 

 
8.11.2012

Beliebigkeit der Gebühren, Teil 2

Stadtverordnetenbeschlüsse interessieren nicht mehr und die Verwaltung legt vor. Beliebigkeit hat einen Namen: CDU/FDP. Gebührenerhöhungen nach Gutdünken und Haushaltslage.


 

 

1.9.2012

Wahlk(r)ampf

Wer überprüft den Wahrheitsgehalt der blumigen Aussagen? Muss alles hingenommen werden? Sind Nachfragen erlaubt?

 

 

25.8.2012

Heiße Luft – sonst nichts

Schader wehrt sich. Siegl hat das hineininterpretiert, so ihre Reaktion. Sie habe nie in einer Rede behauptet, dass sie ein eigenes Energiekonzept hat und diesen Sachverhalt könne man in ihrem Redemanuskript nachlesen, in dem sie nur das Konzept des Runden Tisches erwähnte, so Schader in der BZ vom 24.08.2012.

 

 

22.8.2012

Kind-sein-in-Bürstadt

Kindergartenplätze für alle Dreijährigen vorhanden. Bürgermeister setzt jeden Bedarf um. Bitte dort melden.

 

 
21.6.2012

Politisch oder neutral - Ortsgericht Bürstadt

Zwei Schöffen sind zu wählen, drei Kandidaten stehen bereit

 

 

19.6.2012

Friedhofsgebühren

Was steckt dahinter, wenn die Koalitionäre CDU/FDP ohne Prüfung der Daten, der vorgelegten Kalkulation zustimmen und neue Friedhofsgebühren abnicken?

 

 
16.6.2012

Nicht für alle einen Kindergartenplatz?

Kinderbetreuungsbeirat tagte.

 

 

24.3.2012

Sportpark ade

Alle wussten es, doch keiner der beiden Koalitionäre war bereit schon vor der Wahl klare Worte zu sprechen.

 

 

17.2.2012

Vereinsförderung ?

CDU/FDP verläßt gemeinsamen Arbeitskreis

 

 

17.2.2012

Alles Blitzer oder was?

Die Verkehrsüberwachung legt endlich Daten vor.

 

 

17.2.2012

Neugestaltung Innenstadt

Planerisches Grobkonzept ja – Kostenaufstellung nein

 

 

17.2.2012

Kinderspielplatz - Bauplatz

CDU/FDP streben die Entwidmung an, um aus dem Spielplatz Flur 21/22 Bauplätze zu generieren.

 

 

18.1.2012

Einzelhandelsstandort Bürstadt Ost, Forsthausstrasse

Verwaltungsmühlen malen langsam. Dennoch stellt sich die Frage: „Wie lange noch?“

 

 
4.1.2012

Alfons Haag fordert auf zum Sparen

Laut Pressemitteilung mahnt der Bürgermeister zur Sparsamkeit (04.01.2012 SM)
Was aber hat er mit diesem Haushalt 2012 und der Schuldenentwicklung in Bürstadt zu tun?


 

 
31.12.2011

Haushalt 2012

Schulden - Schulden - Schulden,

nicht mehr zeigt der Haushalt 2012 - Besserung nicht in Sicht. Dennoch geht es nach der Koalition aus Schwarz/Gelb weiterso - wir sind auf guten Weg, so die beiden Fraktionsvorsitzenden Bauer und Vetter.


 

 

21.9.2011

Einkaufsmarkt Bürstadt-Ost wird wahr

Mit Beschlussfassung im Parlament am 21.09.2011 wird endlich eine ewig lange Forderung der SPD umgesetzt.

 

 

21.9.2011

Gebäudemanagement

Der Antrag der SPD aus dem Jahr 2008 dürfte wohl bald durch Verwaltungshandeln erledigt sein. Dann wird es keine städtischen Wohngebäude mehr geben, die zu bewerten, zu bearbeiten oder zu sanieren wären.


 

 

16.9.2011

Was wird aus der „Erich-Kästner-Schule“, Bürstadt?

Bauer und CDU sehr verschwiegen. Wahlversprechen wird nicht eingehalten.

 

 

14.9.2011

Personalien und die BGE

Verantwortung, Personalplanung oder Gleichgltigkeit ?

Was nun Herr Haag?


 

 

1.7.2011

Danke CDU - Danke FDP

Bilder sagen mehr als Worte.


 

 

9.5.2011

SPD stellt Anträge

Mindestens 10 Anträge legt die SPD vor, um endlich wieder kommunale Politik zu betreiben. Seit Dezember 2010 ist eigentlich nichts mehr passiert. Das kann nicht im Sinne der Bürgerinnen und Bürger sein, die eine verbesserte Lebensqualität erwarten.

 

 

2.5.2011

1. Sitzung des neuen Stadtparlamentes

Große Worte der alten und neuen Vorsitzenden Barbara Schader. Harte Arbeit, Ehrlichkeit, Mut, Fairplay, Toleranz, Neugier, Loyalität und Politik für den Bürger und mit ihm. Doch spätestens bei Punkt 12 der Tagesordnung, waren dann die Worte schon wieder Vergangenheit.

 

 

29.4.2011

SPD Fraktion konstituiert sich

Ganze vier Wochen nach der Wahl, nun auch die Konstituierung der SPD-Fraktion am 29.04.2011.

 

 
26.4.2011

Wählerwille?

Die Sondierungen sind beendet. FDP und CDU koalieren. Für den Bürstädter bleibt eher alles beim Alten. Die CDU bestimmt und der kleine Partner hilft zur Mehrheit.

 

 

28.3.2011

D A N K E

an alle Wählerinnen und Wähler, für das uns entgegen gebrachte Vertrauen !



Danke


 

 
20.3.2011

30. Fortschreibung Kindergartenbedarfsplanung liegt vor

Eltern wehrt euch!

Rechtlicher Anspruch muss notfalls erstritten werden!

Wer keinen Kindergartenplatz für seinen dreijährigen Sprössling erhält und vor Ort auf ein halbes Jahr später vertröstet wird, sollte sich wehren. Es besteht ein rechtlicher Anspruch, der beim Kreis Bergstrasse anzumelden ist. Sollten Sie Hilfe benötigen wenden Sie sich bitte an uns, wir helfen Ihnen gerne.


 

 

23.2.2011

Sanierung der EKS – 15 Millionen

Planvorstellung durch das Architekturbüro und Ausblick über den Baubeginn.
Lehrer und Elternbeirat schockiert.


 

 

23.2.2011

Plagiate? Nun auch für Bobstadt und Riedrode

Wer dies alles glaubt, wird selig!
"Sich mit fremden Federn schmücken". Eine Feststellung, die vielen bekannt ist. Sie stammt aus einer Fabel, die bereits in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts als Versdichtung verfasst wurde. Die aktuellste Form dieser Verhaltensweise, "sich mit fremden Federn zu schmücken", findet sich im Wahlflyer der CDU für Bobstadt und Riedrode.


 

 
22.2.2011

Wahlkampf-Info der CDU

Wer dies alles glaubt, wird selig!
"Sich mit fremden Federn schmücken". Eine Feststellung, die vielen bekannt ist. Sie stammt aus einer Fabel, die bereits in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts als Versdichtung verfasst wurde. Die aktuellste Form dieser Verhaltensweise, "sich mit fremden Federn zu schmücken", findet sich im Wahlflyer der CDU für Bürstadt.


 

 

15.12.2010

Geschafft – Stadtbus fährt für viele optimal

Die Initiative und Hartnäckigkeit der SPD hat sich für den Fahrgast gelohnt. Weiteres Hinterfragen und zusätzlichen Angebote und Zahlen führten jetzt zu einem einstimmigen Beschluss.

 

 

10.11.2010

Neutralität – Bürgerstiftung – CDU-Antrag

Neutralität geht anders!
Antragsbearbeitung geht anders – siehe Hessische Gemeindeordnung (HGO)


 

 

10.11.2010

Hundes(teuer)

Steuern werden erhoben. Sie sind frei verfügbar. Sie müssen nicht nach irgendwelchen Aufwänden kalkuliert werden. Also je nach Haushaltslage und frei nach CDU.

 

 

25.9.2010

1. SPD-Stammtisch

Als gelungen darf der 1. SPD-Stammtisch bezeichnet werden. Ab jetzt gilt es, diesen Stammtisch zu etablieren. Vorgesehen ist dies an jedem letzten Freitag im Monat.

 

 

18.9.2010

Hauptstadtbesuch der SPD mit großem Programm

Politische Bildungsreise nach Berlin

 

 

15.9.2010

Neues von der Gebührenfront

Der Friedhof ist im Visier der Finanzexperten. Geplantes Defizit liegt bei 125.000 €. Der Ausgleich wird wohl kommen. CDU übernimmt nicht die Verantwortung – schiebt dies dem Haushaltssicherungskonzept in die Schuhe – Verwaltung will Ausgleich scheibchenweise mit Einführung eine neuen Verwaltungsgebühr.

 

 

15.9.2010

Machtdemonstration Ortsgericht

Die CDU schickt Hans-Georg Gött nach 10 Jahren in die Wüste, trotz seiner nachweislich exzellenten und völlig neutralen Arbeit als Ortsgerichtsvorsteher. Machtdemonstration pur - ohne weiteren Kommentar.

 

 

8.9.2010

Verwaltung legt vor, CDU stimmt ab.

Wie üblich, wird ohne großes Federlesen abgestimmt. Rücksicht auf den Bestand gibt es kaum. Es ist alles den neuen Gegebenheiten unterzuordnen. So die Abstimmung im Bauausschuss zur Änderung des B-Planes „Industriegebiet Nord-Ost“.

 

 

7.9.2010

DER DURCHBLICK die Zeitung für Bürstadt

Die Sozialdemokratische Zeitung für alle Haushalte.

Aktuellste Ausgaben Durchblick 2-2013 mit den Hinweisen zur Bürgermeisterwahl.


 

 

5.7.2010

SPD - Mit dem Bürger im Gespräch

Nach der politischen Sommerpause geht es los. Bürgerstammtische jeden letzten Freitag im Monat. Der offenen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt ist dringender den je. Jeder soll zu Wort kommen können, aber auch mitmachen dürfen, so das Motto unter dem die Einladungen zu den Bürgerstammtischen steht.

 

 

3.7.2010

Milchhäuschen - Riedrode gescheitert

Mit diesem Projekt zeigt die CDU ihre wirtschaftliche Kompetenz und führt diese Maßnahme in die Insolvenz

 

 

2.7.2010

Satzung Sondernutzung

Wohl kaum einer hat es bemerkt. Diese Satzung wurde beschlossen, nie angewandt, ausgesetzt und weggeschlossen. Ein Vorgang, der seinesgleichen sucht.

 

 

2.7.2010

CDU will Lernstube schleifen

Kaum anders sind die Vorgaben des Haushaltsicherungskonzeptes zu bewerten, in denen von "sozialverträglicher Umsetzung (ATZ, Umbesetzungen)" gesprochen wird. Alle anderen Beschwichtigungen sind reine Heuchelei.

 

 

1.7.2010

Haushaltssicherungskonzept

Stadtverordnetenversammlung verabschiedet Haushaltssicherungskonzept. CDU macht keine Vorschläge sondern verliert sich in Ausblicke in die Zukunft. Dennoch darf der Bürger den Gürtel wohl enger schnallen. Nach diesem Konzept sind deutliche Gebühren- oder Abgabenerhöhungen zu erwarten. Die Beschlüsse werden folgen.

 

 

1.7.2010

CDU - Liste der Grausamkeiten

Die Verwaltung macht alle Vorschläge. Dennoch ist nicht zu leugnen, dass die CDU dahinter steckt. Sie will eben nur nicht in der Öffentlichkeit den Einruck erwecken, der heimliche Initiator zu sein. Dieser Eindruck ist falsch.

 

 

26.6.2010

Eckpunktepapier der Feuerwehr

In einem Treffen zwischen CDU und Feuerwehr wird ein sogenanntes Eckpunktepapier erarbeitet und verabschiedet. Die CDU wirbt darum und bittet alle Parteien um Zustimmung. Diese Dinge sind bedeutsam. Denn überhaupt nichts Neues wird besprochen, sondern es werden nur „Selbstverständlichkeiten“ zu Papier gebracht. Hier erkennt man die Absicht. Die CDU versucht damit wieder „lieb-Kind“ zu werden, bei aller Erschrecktheit der bisher nach außen posaunten Maßnahmen. Es kommen die Wahlen und genau da, darf niemand nervös gemacht werden.

 

 

17.6.2010

Noch 1/2 Monate bis zur nächsten Kommunalwahl

Der Countdown läuft, um ab 2011 die Kommunalwahlen zu bestehen. Nicht nur zur Wahl gehen, sondern sich evtl. auch ins neue Parlament wählen lassen, wäre für viele kommunale Aufgaben wichtig. Wir brauchen Menschen, die sich mit Engagement um die anstehenden Fragen des Gemeinwohls kümmern.

 

 

11.1.2010

NEUJAHRSEMPFANG der SPD Bürstadt

Ein Neujahrsempfang, wie in bisher keiner kannte. Überwältigender Zuspruch im Jahr 2010 zu dieser Veranstaltung mit Ehrungen durch die Stadt Bürstadt und für jahrelange Mitgliedschaft in der SPD.

 

 
20.12.2009

Heimat erhalten - Zukunft gestalten

Spielhallen sind wichtiger als alles andere – Chance bewusst ausgelassen.


 

 

19.12.2009

Sportpark

Sportpark – Finanzen – Vereine – Gleichbehandlung

 

 

18.12.2009

Der 2010er Haushalt der Stadt Bürstadt desaströs

Wenig Worte zu den Zahlen, denn diese sind einfach ausgesprochen katastrophal.
Vielmehr gibt die SPD Hinweise auf die seit Jahren verlorenen Entwicklungen in den Bereichen Infrastruktur, Sportpark, Soziales Engagement und Antworten auf demographische Entwicklungen.


 

 

21.8.2009

Grundgesetz Artikel 3, Absatz 1

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.






Gefunden am 20.08.2009, dem wärmsten Tag in diesem Sommer.


 

 

8.5.2009

Auf dem Wochenmarkt.......

......SPD backt Waffeln für Alle.

 

 

7.4.2009

Quo vadis CDU – GMA Gutachten legt falsche Politik offen

10 Jahre falsche städtebauliche Entwicklungen für Bürstadt, werden jetzt per Gutachten unterstrichen.

 

 

1.4.2009

Heimat erhalten - Zukunft gestalten - was ist geblieben?

Was ist von den Zielen geblieben? Was wird gelebt? Wen interessiert das überhaupt?

 

 

17.12.2008

1. Doppik-Haushalt Bürstadts

Vieles deutet darauf hin, dass die CDU ihr eigenes Papier nicht verstanden hat. Die Oppositionen lehnen ab. Für die FDP ist das Schwimmbad der Knackpunkt für die SPD die Verlegung des Sportparks.

 

 

11.12.2008

Bücherei – Wahrheit oder Fiktion

Warum werden die wahren Beweggründe nicht genannt? Sind sie unanständig, passen nicht ins Bild oder widersprechen sie allen anderen politischen Ankündigungen? Was sind die wirklichen Ziele?

 

 

3.12.2008

SPD stellt gezielt Anträge zum Haushalt

Neben einer Vielzahl von Anfragen zum Haushaltsentwurf stellt die SPD mit Anträgen klare politische Ziele vor.

 

 

26.11.2008

Haushaltszahlen 2009 auch der Kreishaushalt 2009 verfügbar

Als Bürgerservice stellt Ihnen die SPD-Fraktion in einer Excel-Tabelle den eingebrachten Haushalt 2009 vor.

 

 

6.11.2008

Bürstadt – „Dachmarke“ Sonnenstadt oder noch nicht mal das

„Entente Solar“, unter diesem Motto wurden alle Anstrengungen in 2008 gebündelt, um Bürstadt über die Grenzen hinaus als „Sonnenstadt“ bekannt zu machen und als Begriff für erneuerbarer Energien zu etablieren.

 

 

27.10.2008

Fraktionsvorstand bestätigt

Der Alte ist der Neue. Der SPD-Fraktionsvorstand wurde in geheimer Wahl bestätigt. Dem Vorstand wurde eine gute und sachliche sowie sozialdemokratische Arbeit in der bisher vergangenen Legislaturperiode bescheinigt.

 

 

26.10.2008

Berlin-Besuch zum 100jährigen Bestehen SPD Reisegruppe zu Gast in der Bundeshauptstadt

Nicht viele SPD Ortsgruppen können auf ein über 100jähriges Bestehen zurück blicken. Auf Anregung der SPD-Bundestagsabgeordneten Christine Lambrecht lud das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung daher eine 20köpfige Reisegruppe der SPD Bürstadt in die Bundeshauptstadt ein.

 

 

1.10.2008

Pressekonferenz der SPD

Unter dem Titel "Sportpark" präsentiert die SPD-Fraktion ihre Sicht der Dinge. Die baulichen und infrastrukturellen Voraussetzungen insgesamt, die sportlichen Aspekte und Zukunftplanungen und -Möglichkeiten sowie die finanziellen Auswirkungen und politischen Einschätzungen gaben den Rahmen für diese Pressekonferenz.

 

 

1.9.2008

Große SPD-Familie 2008 – Treffen bei der NABU Bürstadt

Rundum gelungen, war das zweite Familienfest der Bürstädter SPD.

 

 

31.7.2008

Strukturgutachten für Bürstadt

Globus bewegt, zumindest wenn es darum geht zu analysieren wie sich Bürstadt entwickeln kann oder sollte und was die Stadt verträgt oder braucht. Was seit Jahren, entgegen unserer Forderungen, als nicht notwendig erscheint, scheint jetzt auch bei der CDU Nahrung zu finden.

 

 
14.7.2008

Letztes Kindergartenjahr - - - - - - b e i t r a g s f r e i ?

Warum fällt es Niemandem auf, dass gefasste Beschlüsse nicht umgesetzt werden?
Ist Familienpolitik wirklich so schwer? Oder macht die Verwaltung eh was sie will!
SPD startet Nachfrage und fordert die Umsetzung der Beschlusslage.


 

 

18.6.2008

Vom Kunstrasen zu Kunstphrasen

CDU gibt Einblicke in ihr politisches Selbstverständnis und versucht bisher gemachte Zusagen zu ändern, zu umgehen bzw. ihr verändertes Verhalten mit Phrasen zu erklären.

 

 

4.6.2008

Quo vadis GLOBUS

CDU sagt endlich was sie will. Bürgerbegehren werden abgetan bzw. so behandelt, als wären sie in die Planungen von Globus integrierbar. Der Bauausschuss tagte und legte deutlich die differenten Vorstellungen aller Fraktionen offen.


 

 
23.4.2008

Familienfreundlichkeit

CDU entdeckt die Familie und fordert sich selbst auf mehr dafür zu tun. Leicht schizophren, wenn man berücksichtigt, was die gleichen Akteure im Vorfeld bewusst abgeschafft bzw. vergessen haben.

 

 

22.4.2008

Umgehungsstrasse Bobstadt

Von vielen angesprochen, möchten wir hiermit aufzeigen, wie die Planungen der Umgeheungsstrasse Bobstadt aussehen.

 

 

18.4.2008

Spielhalle und/oder Kreisel?

Völlig konzeptlos stellt die CDU ihre Vorstellungen des Ausbaus der Lampertheimer Strasse vor. Vielmehr sollte verhindert werden, dass der Geländezukauf für den geplanten Kreisel öffentlich beraten wird.

 

 

17.4.2008

Wasserpreiserhöhung mit Zustimmung der CDU

Haag und Kohl, die Bürstädter Vertreter im Aufsichtsrat der Energie Ried, werden in der nächsten Sitzung für eine Erhöhung der Wasserpreise zum 01.01.2009 stimmen. So ihre Aussagen im Ausschuss.

 

 

15.1.2008

Wer hart gegen die Jugendkriminalität vorgehen will, der muss auch eine harte Ursachenforschung betreiben

Wahlkampfthemen bestimmten den Neujahrsempfang der SPD Bürstadt

 

 

15.1.2008

Die Sonne bringt es an den Tag

Entente Solare – mit dieser Verbindung zwischen Umwelt und Wirtschaft sollen die Stärken der Stadt hervorgehoben, unterstützt und gelebt werden. Die Dachmarke als Solarstadt ist bewerbungsfähig und unterstützt alle unsere Bemühungen zur Unterstützungen der heimischen Wirtschaft.

 

 

15.1.2008

Parkausweise ab sofort kostenpflichtig

Was sind die Versprechen von Haag wert und wie reagiert der Betroffene?
Diese Fragen sind zu beantworten, denn es formiert sich bereits Widerstand gegen den Magistratsbeschluss vom 13.11.2007 für das Neubaugebiet Bireck in Bobstadt.


 

 

14.1.2008

Plakat suggeriert Teilhabe am Erfolg

Ein Plakat in Bobstadt soll wohl verhindern, dass der Wähler vergisst, beim wem er sich für die Ortsumgehung zu bedanken hat.











Bildmontage bearbeitet von Franz Siegl


 

 

28.12.2007

FÜR MINDESTLOHN UND GUTE ARBEIT

Millionen Bürgerinnen und Bürger arbeiten in unserem Land für Armutslöhne. Immer mehr Menschen sind auf zusätzliches Arbeitslosengeld II angewiesen, obwohl sie Vollzeit arbeiten. Deshalb fordert die SPD flächendeckende Mindestlöhne, die ein Leben in Würde ohne zusätzliche staatliche Hilfe ermöglichen.


 

 

19.12.2007

CDU-Haushalt --- Mangelhaft bis Ungenügend --- Versetzung gefährdet

Höchster Schuldenstand seither, keinerlei Rücklagen und Kindergarten-Rechtsanspruch wird nicht erfüllt.

CDU listet auf, was Sie für Bürstadt leistet...
...Bürstadt leistet sich die CDU, das reicht!


 

 

25.11.2007

Pioniere der Nachkriegszeit

SPD Bürstadt gedachte Ihrer verstorbenen Mitglieder

 

 

14.11.2007

Die Frauenkirche zog alle ihren Bann


SPD Bürstadt auf Abschlussfahrt nach Dresden


 

 
29.10.2007

SPD Parteitag in Hamburg

Kurt Beck und Andrea Ypsilanti bekunden in einem Brief die Festlegungen aus dem Hamburger Programm für ganz Deutschland.

 

 
18.10.2007

22. Fortschreibung Kindergartenbedarfsplanung liegt vor

Eltern wehrt euch!

Wer keinen Kindergartenplatz für seinen dreijährigen Sprössling erhält und vor Ort auf ein halbes Jahr später vertröstet wird, sollte sich wehren. Es besteht ein rechtlicher Anspruch, der beim Kreis Bergstrasse anzumelden ist. Sollten Sie Hilfe benötigen wenden Sie sich bitte an uns, wir helfen Ihnen gerne.


 

 

11.10.2007

Weltoffen – innovativ und integrativ

Beschlüsse die keiner mehr versteht - Malteser Anfrage nach einem Bundeszeltlager erstmal durch Haag und seinen Gefolgsleuten abgelehnt.

 

 

1.10.2007

Die Sonne kommt so oder so

Ablehnung des SPD-Antrages zur Ausrichtung der Dächer Richtung Süden und die textliche Festsetzung der Nutzung von Solaranlagen für den B-Plan "Sonneneck II". Wer dies ablehnt, braucht auch keinen Wettbewerb "Entente Solar" zur Aufwertung und Bewerbung der Stadt Bürstadt über die Grenzen hinaus.

 

 

1.10.2007

Berlin ist eine Reise Wert

Reisebericht von der Wahlkreisfahrt der SPD nach Berlin von Hans-Georg Gött

 

 

18.9.2007

Dienstfahrzeug für Stadtbrandinspektor (SBI)

Seit geraumer Zeit hadert der Magistrat der Stadt Bürstadt mit einem Antrag des SBI. Dieser will ein Dienstfahrzeug. Sein eigener PKW soll auch privat bleiben.

 

 

16.9.2007

Generationen -das Haus- und die POLITIK

Viele nehmen für sich in Anspruch die politische Triebfeder der Generationenpolitik schlecht hin zu sein. Frau Bärbel Schader, die Frontfrau der CDU, läßt keine Gelegenhaut aus, um sich dieses Thema als alleinige Macht anzuheften. Wie aber sieht die alltägliche Politik in diesem Feld tatsächlich aus und welche Wege werden beschlossen?

 

 

15.9.2007

Friedhofskapelle einsturzgefährdet oder nicht?

Weitere Prüfungen sind notwendig um die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten. Magistrat und Bauausschuss wurden durch Bürgermeister Haag informiert. Jedoch eines ist klar: die Verantwortung für die Abwägung der gesamten Sicherheitslage liegt eindeutig beim Bürgermeister und ist durch nichts teilbar.

 

 

12.8.2007

Norbert Schmitt mit dem Fahrrad unterwegs

Auf seiner Tour, per Fahrrad seinen Wahlkreis zu besuchen, legte Norbert Schmitt einen Stopp beim „Tag der offenen Tür“ der Bürstädter Feuerwehr ein.

 

 

11.8.2007

Familienfest der SPD

Wie erwartet, war das seit langem erstmals wieder stattfindende Familienfest der SPD eine gelungen Sache und fand einen sehr guten Zuspruch.

 

 

9.8.2007

Andrea Ypsilanti in Bürstadt

Geplante Solaranlage an der Lärmschutzwand und die BIO-Gas-Anlage wurden von der SPD besucht. Positive Unterstützung für die vorzeigbaren Ökoprojekte.

 

 

1.8.2007

Gefahrenabwehrverordnung

CDU und FDP wollen diese Verordnung diskutieren und Konsens finden – SPD lehnt ab
Der Bürgermeister mit seinem Ordnungsamt hält sich sehr vornehm zurück


 

 

22.6.2007

Macht, Arroganz, Gleichgültigkeit und Ignoranz

Diese Attribute vergaben bzw. vergeben die SPD-Mitglieder den jeweiligen Ausschussvorsitzenden der CDU und traten bzw. treten von ihren Stellvertreterposten zurück. Diese Maßnahme scheint nötig, um überhaupt auf die unhaltbaren Zustände aufmerksam zu machen und ein Zeichen zu setzen..



 

 

18.6.2007

Abgeblitzt

Neue Blitzer installiert in Main- und Nibelungenstrasse. CDU setzt konsequent auf Überwachung und Abzocke. Cirka 75.000 € (inkl. der Asphaltarbeiten) sind hierfür ausgegeben. Aber wir sind sicher, diese Investition wird sich sehr bald amortisiert haben.

 

 

30.4.2007

Alfons Haag wiedergewählt

Bürstadt hat einen Neuen und zwar den Alten. Die Wahl war gültig, der BGM wurde in sein Amt eingeführt und die CDU hielt die Laudatio.

 

 

23.4.2007

Tempo 30-Zonen –Willkür von Haag–

Die Ortspolizeibehörde, sprich der Bürgermeister, lässt Verwaltungsvorschriften zu § 45 StVo nur dann gelten, wenn es ihm persönlich passt. Eine Vorgehensweise die an Herrschaftsbeschlüsse und Gutsherrenart erinnert und deutlich demokratischen Grundzügen widerspricht.

 

 

21.4.2007

SPD-Anträge einstimmig angenommen

Der Ausschuss Sport & Kultur, Frauen, Jugend und Soziales unterstützte beide Anträge der SPD zum Thema Kinderspielplätze. Ein für uns sehr wichtiges Feld, weil gerade hier die Entwicklung und Unterstützung der Familien gefördert werden kann.


 

 

29.3.2007

SPD in Bürstadt –Mitgliederversammlung mit Neuwahlen–

Turnusgemäß fand am 29.03.2007 die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereines statt, unter dem die drei Ortsbezirke Bürstadt, Bobstadt und Riedrode zusammengefasst sind. Neben der Berichterstattung der Gremien und Entlastung des Vorstandes erfolgten Neuwahlen des gesamten Vorstandes.



Bild des neuen Vorstandes


 

 

8.2.2007

Sonneneck ohne Sonne?

Die SPD unterstützt den Ausbau alternativer und erneuerbarer Energieträger. Gerade Bürstadt war bisher ein Garant für solche Innovationen und hat sich als Solarstadt einen Namen gemacht.
Unter dem Eindruck des aktuell vorgestellten UN-Klimaberichts und den Befürchtungen des weltweiten Klimawandels, sind diese Schritte mehr als wichtig, sie sind geboten. Wir unterstützen dies, aber was will die CDU?


 

 

4.1.2007

Bilanz ziehen

Vieles kommt sowieso, einiges ergibt sich, Investoren drängen. Auch so könnte man die Bilanzierung der CDU für das Jahr 2006 zusammenfassen. Außerdem erscheint urplötzlich die demografische Entwicklung entdeckt zu werden.

 

 

1.1.2007

Abgaben und Gebühren im Vergleich

Die IHK Darmstadt hat eine Übersicht erstellt, der für die Region Darmstadt Rhein Main Neckar die kommunalen Gebühren und Abgaben vergleicht.

Wasserpreise, Abwasser- und Abfallgebühren, Energieversorgung und Realsteuerhebesätze der einzelnen Städte und Gemeinden.


IHK-Gebuehrenvergleich.pdf


 

 

20.12.2006

CDU drückt Haushalt durch

Haushaltsdebatte 2007
Rede des Fraktionsvorsitzenden Franz Siegl


 

 
20.12.2006

Ausgeschlafen ?

Entwicklungen im „Bibliser Pfad“ werden fortgeführt und am Machbaren ausgerichtet. Der neue Eigentümer stellte die möglichen Mieter vor, die dann, in dem noch zu bebauenden Bereich ihre Angebote an die Käufer bringen wollen.

 

 
20.12.2006

Gebührenfreistellung im Kindergarten und Angebot für unter Dreijährige

SPD fordert die Umsetzung des Landesprogramms „BAMBINI“ und setzt sich für die jetzige Satzungsänderung ein, die einstimmig verabschiedet wurde.

 

 

24.11.2006

Baumpflanzung am 24.11.2006

Anläßlich 100 Jahre S P D
pflanzte der SPD Vorstand mit Jürgen Manske und Roland Weinz einen ROT-Ahorn im Bereich der Glücksbaumallee.


 

 

18.11.2006

100 Jahre SPD in Bürstadt

Der Ortsverein der SPD Bürstadt feierte am 17.11.2006 in der Tanzschule Kohler mit vielen Vertretern der Vereine, Parteien, der Bundetagsabgeordneten Christine Lambrecht, dem ehemaligen MdB Dr. Klaus Kübler, dem Landtagsabgeordneten Norbert Schmitt und selbstverständlich den eigenen Genossinnen und Genossen eine dem Anlass entsprechende Jubiläumsfeier.


 

 
10.11.2006

SPD - Anträge aus 2006

Die SPD-Fraktion stellte im Jahr 2006 seit Januar bis heute mehrere Anträge. Z.T. wurden sie erledigt oder einfach durch die Mehrheitsfraktion bei Seite gewischt.

 

 

31.10.2006

Stefan Raab und Alfons Haag

Mandy und und und und ........

 

 

26.10.2006

19. Fortschreibung Kindergartenbedarfsplanung

Eltern wehrt euch!

Wer keinen Kindergartenplatz für seinen dreijährigen Sprössling erhält und vor Ort auf ein halbes Jahr später vertröstet wird, sollte sich wehren. Es besteht ein rechtlicher Anspruch, der beim Kreis Bergstrasse anzumelden ist. Sollten Sie Hilfe benötigen wenden Sie sich bitte an uns, wir helfen Ihnen gerne.


 

 

10.10.2006

SPD fordert klare Signale zum Thema „Innenstadt“.

Viele Akteure in Bürstadt können die mehrfache Umfall-Position der CDU um die Entwicklung der Innenstadt nicht mehr nachvollziehen. Keine verlässliche Politik für Bürger und Investoren. Die SPD will endlich eine zukunftsgerechte Entwicklung unter Einbeziehung aller Beteiligten.

 

 
18.7.2006

BAMBINI – Initiative auch in Bürstadt

SPD-Fraktion legt Antrag vor, um mit dem Landesprogramm „BAMBINI“ auch in Bürstadt die Beitragsfreistellung für das letzte Kindergartenjahr und den Ausbau für Betreuungsangebote für unter Dreijährige zu erhalten.

 

 

6.7.2006

Bürgerbeteiligung -ja oder nein-!

Brentano-, Karl-Ullrich- und Schanzenstrasse sollen grundhaft erneuert werden. In der Diskussion um Ausbauvarianten und der finanziellen Einstufung wird deutlich, dass die CDU eine vorzeitige Bürgerbeteiligung eigentlich ablehnt. Wie viel Demokratie von außen verträgt die CDU, wenn es um direkt betroffene Bürgerinnen und Bürger geht?

 

 

6.7.2006

Wer bestimmt Bürstadts „Neue Mitte“ ?

Böse Zungen behaupten: „Die Kriege haben die Bürstädter Innenstadt weitestgehend geschont, erst dann kam die CDU“.

Jetzt wurden neueste Planungen eines seniorengerechten Wohnhauses in direkter Mittelpunktlage dem Bauausschuss vorgelegt. SPD-Fraktion beantragt eine Bürgerversammlung bevor weitere Entscheidungen in den städtischen Gremien getroffen werden


 

 

1.7.2006

„Entente Florale“ der SPD-Bobstadt

Die SPD zeigt ihr Engagement mit einer Pflanzaktion im Rahmen "Entente Florale" unter dem Motto "Bürstadt, in diesem Falle "Bobstadt" blüht auf".

 

 

25.5.2006

50 jähriges Dienstjubiläum darf es nicht geben, so die CDU

Eine Unverschämtheit für alle aktiven ehrenamtlich Tätigen der Freiwilligen Feuerwehr in Bürstadt. Jahrelanger Dienst für alle Bürgerinnen und Bürger für Feuerschutz und Sicherheit wird an Dienstjahren begrenzt.

 

 

19.5.2006

Zweitbeste Infrastruktur-Lösungen

Nicht der große Wurf im Kreuzungsbereich Nibelungen-/Wasserwerkstrasse gelingt, sondern nur kleine Verbesserungen sind beabsichtigt. Letztendlich entscheiden finanzielle Überlegungen gegen eine ordentliche gute Lösung.

 

 

18.5.2006

Atemschutzgeräteträger werden unterstützt

Unterstützung ja – Kosten nein. Unter diesen Vorzeichen wurde der CDU getragene Vorschlag unterstützt und weitergehende Anträge von der Mehrheitsfraktion abgelehnt.

 

 

18.5.2006

Hundeklo oder Auslaufwiese

CDU Antrag auf Errichtung einer Hundeweise begründet sich mit einer zunehmenden Nutzung öffentlicher Grünflächen als „Hundetoilette“. Ganz anders die mündliche Begründung im Ausschuss.

 

 

17.5.2006

Vereinsförderung ade

Stärkung des Ehrenamtes bedeutet bei der CDU, der ersatzlose Wegfall der Vereinsförderung für Erwachsene. Das haben die Vereine nicht verdient.

 

 

1.5.2006

Organigramm der SPD - Fraktion

Nach der Konstituierung der Fraktionsspitze sind auch die Benennungen der einzelnen Ausschüsse, Beiräte und Kommissionen erfolgt, soweit dies bis zum heutigen Zeitpunkt möglich war.

 

 

12.4.2006

SPD-Fraktion konstituiert

Am Montag, den 10 April, hat sich die neue Fraktion konstituiert und aus ihrer Mitte den Fraktionsvorstand und auch die Belegung der Ausschuss-Mitglieder festgelegt. Volker Bauder erklärte vorher, dass er aus der Fraktion ausscheidet und sein Mandat einzeln wahrnehmen will.

 

 
29.3.2006

Verschlankt in die neue Legislaturperiode

Die SPD Bürstadt muss in der neuen Legislaturperiode 2006 - 2011 auf vier Sitze im Parlament verzichten.

Dies ist leider weniger auf die Verkleinerung des Parlaments als viel mehr auf die Entscheidung der Bürger bei der Kommunalwahl 2006 zurück zu führen.

Warum sich der Bürger so entschieden hat, >>>


 

 

Aktuelles | Archiv | Termine | Personen

Impressum | Kontakt

SPD Bergstraße | SPD Hessen | SPD.de



Konzept und Umsetzung XL-network